Zahnersatz - Dr. Krause & Dr. Knoop
Dr. Alexander Krause Zahnarzt aus Hiddenhausen bietet professionellen Zahnersatz an.
Dr. Alexander Krause, Zahnarzt, Hiddenhausen, Herford, Bünde, Implantat, Zahnersatz
271
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-271,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Wenn niemand sieht und der Patient nicht spürt, dass es Zahnersatz ist – dann ist es guter Zahnersatz! 

 

Auch wenn unser Ziel der Erhalt Ihrer Zähne ist, kann es immer wieder vorkommen, dass einzelne oder mehrere Zähne verloren gehen. In diesen Fällen bieten wir hochwertige und individuell passende Alternativen an.

Kronen

Wenn in einem stark vorgeschädigten und in seiner Substanz geschwächten Zahn keine Füllung mehr verankert werden kann, muss dieser Zahn mit einer Krone versorgt werden. Diese gibt dem Zahn wieder seine natürliche Form und eine ausreichende Stabilität zurück.

Brücken

Sollten schon ein oder mehrere Zähne fehlen, kann die Lücke durch eine individuell angefertigte Brücke geschlossen werden. Die fehlenden Zähne werden durch die Brückenglieder ersetzt. Als Brückenpfeiler dienen die Nachbarzähne. Auf diesen wird die Brücke fest zementiert. Eine Brücke kann auch von Implantaten getragen werden.

Veneers

Ein Veneer ist eine hauchdünne, lichtdurchlässige individuell gefertigte Keramikschale, die mit einem Spezialkleber auf den Zahn aufgebracht wird. Mit einem Veneer lassen sich kleinere Zahnfehlstellungen, unbefriedigende Zahnfarben und Verfärbungen, kleine Abstände zwischen den Zähnen, zu kurze Zähne, Risse oder abgebrochene Ecken korrigieren und die Funktion wieder herstellen (Funktionsveneers).

Herausnehmbarer Zahnersatz

Wenn in einem Kiefer in unterschiedlichen Regionen bereits mehrere Zähne fehlen, so können diese durch eine einfache, herausnehmbare mit Klammern befestigte Prothese versorgt werden. Ebenfalls möglich und deutlich komfortabler ist eine Kombinationslösung von Kronen und herausnehmbaren Zahnersatz (Teleskopprothese). Kombinierter Zahnersatz hat einen sicheren Halt und gibt Ihnen ein sicheres Gefühl beim Essen, Sprechen und Lachen. Beim kombinierten Zahnersatz erhalten die Restzähne eine Krone und in die Prothese werden präzise und funktionelle Verbindungselemente eingearbeitet, die an den verbliebenen Zähnen oder Implantaten sicheren Halt finden. Der Zahnersatz bleibt die ganze Zeit fest Mund und muss nur zur gründlichen Reinigung morgens und abends herausgenommen werden. Kombinierter Zahnersatz ist eine anspruchsvolle, komfortable und ästhetische Alternative zur herausnehmbaren einfachen Klammerprothese.

Implantatprothetik

Bei Verlust eines einzelnen Zahnes bietet ein Einzelzahnimplantat die Möglichkeit des Lückenschlusses mittels einer einzelnen Krone. Das Beschleifen gesunder Nachbarzähne für eine Brückenversorgung ist nicht erforderlich. Dieses Vorgehen schont intakte Zahnsubstanz und wird besonderen ästhetischen Ansprüchen gerecht.

Bei Verlust mehrerer, nebeneinanderstehender Zähne ist ab einer gewissen Größe oder Lokalisation der Lücke mit konventionellen Behandlungsmethoden lediglich eine herausnehmbare Teilprothese einsetzbar. Dagegen kann mittels Implantaten ein festsitzender Zahnersatz eingegliedert werden, der dem ursprünglichen Zustand mit eigenen Zähnen weitgehend entspricht und damit sowohl funktionelle als auch ästhetische Vorteile bietet.

Bei vollständigem Verlust aller Zähne ist die Totalprothese das konventionelle Therapiemittel. Wenngleich durch konventionelle Behandlungsmaßnahmen in vielen Fällen ein befriedigender Halt der Prothesen erreicht werden kann, ist der Abbau des Kieferknochens (Atrophie) im Verlauf der Tragezeit unvermeidbar. Je weiter dieser Abbau voranschreitet, desto schlechter wird der Halt der Totalprothese. Unzureichend sitzende Prothesen führen wiederum zu funktionellen Einbußen (eingeschränktes Kauvermögen), zu ästhetischen Defiziten (Patient als Prothesenträger erkennbar), zu phonetischen Schwierigkeiten (gestörte Sprechfunktion z. B. Lispeln) und zu physischen Beeinträchtigungen (Gewichtsabnahme, Verdauungsstörungen).

Durch den Einsatz von Implantaten können Prothesen wieder fest verankert werden. Mit einem entsprechend größeren Behandlungsaufwand kann auch festsitzender Zahnersatz eingegliedert werden.

Was wir für Sie tun können:

 

  • ästhetische Totalprothesen
  • festsitzende Kronen- und Brückenversorgungen
  • herausnehmbarer Zahnersatz
  • Kronenversorgung bei Implantaten
  • Modellgussprothetik
  • Reparaturen, Unterfütterungen, Erweiterungen Ihres Zahnersatzes in kürzester Zeit
  • schonende Prothesenreinigung, Desinfektion und Politur mittels Ultraschall
  • Teleskopprothetik